Wie reinige und pflege ich meinen Korkboden richtig?

Korkböden sind pflegeleicht. Sie benötigen lediglich ein mildes Reinigungsmittel und einen Vakuumreiniger. Für die tägliche/wöchentliche Pflege können Sie auch einen Besenstiel mit einem Lappen am Ende verwenden. Der austauschbare Lappen verfügt über antistatische Eigenschaften, die allen Staub entfernen und verhindern, dass er sich am Boden festsetzt.

Bevor Sie den Boden mit einem feuchten Lappen wischen, sollten Sie mit dem Vakuumreiniger, Besen oder Handfeger den losen Staub vom Korkboden entfernen. Damit vermeiden Sie, dass Schmutz in die Prägung und Fugen des Bodens eindringt.

Verwenden Sie zum Aufwischen gewöhnlicher Spritzer einen feuchten aber nicht triefend nassen Lappen und Wasser. Verwenden Sie für eine gründliche Reinigung einen feuchten Lappen mit empfohlenen Bodenreinigungsmitteln, deren Zusammensetzung für Korkböden geeignet ist.

Ölseifen und Ammoniakreiniger

Es gibt viele Reinigungsprodukte auf Basis von Ölseife oder von Silikon, Wachs oder Ammoniak, die das Finish Ihrer Korkböden beschädigen und stumpf machen. Vermeiden Sie stets die Verwendung von scharfen Scheuermitteln und Reinigungsprodukten auf Öl- oder Ammoniakbasis.

Verwenden Sie nur Reinigungsprodukte, die von Korkbodenherstellern empfohlen werden.

Sie sollten übermäßige Feuchtigkeit vermeiden und den Boden beim Wischen nie unter Wasser setzen.

Wenn Sie mehr Glanz wünschen, verwenden Sie flüssige Bodenpolitur.